Bohren & der Club of Gore

Bohren & der Club of Gore findet man im Internet gerne unter ambient/jazz, aber keine Sorge, hier wird weder für die ländliche Zahnarztpraxis oder die urbanunflotte Fahrstuhl- und Kaufhausbeschallung gebasst und gedrumt und geblasen, sondern in ein Paralleluniversum entführt, das so klingt, wie sich bei David Lynch die nächtlichen Highways anhören würden, wenn die eine Band hätten, kathartisch endlos langsam, immer weiter und tiefer, Lethargie und Kaminfeuerjazz weit umfahrend, mondbeschienene Schönheit, die man aushalten muss und soll, Erzählungen über Räume und Schatten, Twilight Zone und Lost Highway, die Ruhe ist der Sturm.

Bohren & der Club of Gore Homepage