Tomoko Sauvage

 

Seit über zehn Jahren erforscht Tomoko Sauvage die Möglichkeiten des Klanges von Wasser, von Eis und von den Keramiken und Gefässen, in denen Eis und Wasser zum Klingen kommen können. Unterwassermikrofone öffnen diese Klangwelt in einen Hörraum aus Disziplin und Chaos, Zufall, Rauschen, Gesang und Zerfall. Feedback, Stille, Harmonien und Disharmonien und ihr Widerhall im Raum erscheinen wie zufällig, sind aber das Produkt diffiziler Feinmotorik, virtuos einerseits, erarbeitet wie in einem jahrelangem strikten physikalischen Feldversuch andererseits.

 

Artist Webpage