Aron Stadler

 

Daniel de Jong ist geboren 1990, aufgewachsen in Norddeutschland. Nach vierjähriger Arbeit im Verborgenen entsteht in Innsbruck 2017 sein Debütalbum NOCTILUCENT unter dem Pseudonym Aron Stadler. Aron Stadler formt aus Field-Recordings von Gerölllawinen und ächzenden Gletschern surreale Klanglandschaften, die in der elektronischen Nachbearbeitung eine Metamorphose bis hin zur totalen Abstraktion erfahren. Aron Stadlers Musik lebt vom starken Kontrast des Erhabenen und des Filigranen, von der physischen Erfahrbarkeit der Frequenzen und gänzlicher Stille. Die Zerbrechlichkeit des Moments ist ein zentrales Thema der Klanggebilde. Sie macht die allumfassende Gegenwart umso intimer, macht sie wertvoller und am wichtigsten: spürbar.